2020AfrikaLänder ZusammenfassungMalawi

Zusammenfassung: Malawi

994 km in 17 Tagen. Der afrikanische Länderslogan „The warm heart of Africa“ trifft zu 100% auf Malawi zu. Die Menschen sind so herzlich, dass es regelrecht ansteckend ist. Überall winkt man uns mit breitem Lachen zu. In Balaka lernen wir nette Priester kennen, die uns auch zum Abendessen einladen und uns hinter ihrer Kirche nächtigen lassen. Der Liwonde NP ist bezüglich der Landschaft etwas sehr Besonderes: Berge im Hintergrund, Flusslandschaft, eine Menge Hippos und Elefanten. Zum Träumen schön. Das Zonda Plateau kühlt uns wieder etwas ab, worüber wir sehr dankbar sind. In den Mulanje Bergen gehen wir zu einem Wasserfall wandern und werden klatschnass, so dass wir unter einem Felsvorsprung ausharren müssen. Der riesige Malawisee, in den der Bodensee 55-mal hineinpasst, beglückt uns mit ein paar sehr schönen Lodges an seinem Ufer. Allerdings müssen wir uns fast immer den Weg freischneiden, so dass wir Berge an Grün produzieren. Der Nyika NP in den Bergen zeigt sich nochmals als völlig andere Landschaft: Schottlandähnlich ziehen sich sanfte grüne Hügel durch das Land, das wir per Quad erkunden und sogar Zebras und Antilopen beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.