3 Kommentare

  1. Sie machen phantastische Fotos.
    Würden Sie uns Ihr Kamera-Equipment verraten?

    Meine Frau und ich planen eine mind. 6-monatige Afrikareise (Süd und Ost) für das nächste Jahr, falls die Pandemie bis dahin abgeklungen
    sein sollte. Verschiffung nach Südafrika (Port Elizabeth) und dann nordwärts bis Kenia und wieder zurück.

    Unser Reisemobil, ein umgebauter Unimog U 1300 Krankenwagen der Bundeswehr, scharrt schon mit den Hufen, pardon Rädern.

    Mit freundlichem Gruß

    1. Hallo Herr Kamp!

      Schön, dass Ihnen unsere Fotos gefallen und ja, klar, das ist kein Geheimnis. 😉

      Zunächst arbeiteten wir mit einer Nikon 7000 als Body (ich bin Nikon Fan) und den Objektiven Nikon 18-105 mm und Sigma 55-300 mm. Da ich kein Profi bin, war das lange ok. Vor einiger Zeit merkte ich jedoch, dass es mir nicht mehr „reicht“ (Schärfe, Tiefe, Farbigkeit, …). Dann wechselten wir 2020 auf eine Nikon Z6 als Body und den Objektiven Nikon 24-70 mm und Sigma 100-400 mm. Das macht einen gewaltigen Unterschied. ABER, ich bin froh, es mir erarbeitet zu haben und nicht gleich hier eingestiegen zu sein, so kann ich die Entwicklung beurteilen und mich vielleicht in ein paar Jahren auf den nächsten Schritt freuen, aber erst, wenn ich es auch „erkennen“ kann.

      Hoffe das hilft …

      Viel Spaß in Afrika!

      Liebe Grüße
      Karin & Oliver

      1. Sehr geehrte Frau Gorny,

        herzlichen Dank für Ihre ausführliche Antwort und Beratung.

        Jetzt würde ich mich noch über eine Übersendung Ihrer „Erste Hilfe – u. Medikamentenliste“
        freuen – wenn es Ihnen nicht zuviel Umstände macht.

        Weiterhin Gute Reise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.