Geboren und aufgewachsen bin ich im schönen Badner Land. Das ich nach wie vor innig liebe. Nur dort gibt es die gründlichen badischen Hausfrauen und das beste deutsche Essen. BWL habe ich in München studiert und bin dort danach hängen geblieben. Denn da ist es auch wunderschön. Die Alpen, die Seen und dieses große Dorf, das sich Stadt nennt, war in den letzten 25 Jahren meine Heimat.

Jetzt zieht es mich in die Ferne. An sich hat es das schon immer, weil ich ein sehr neugieriger Mensch bin, aber das Haus auf die Straße zu legen hatte ich mich bisher nun doch noch nicht getraut.

Eines Tages in einem Urlaub in Namibia am Boma, nach vielen Erzählungen über unsere Lebensträume und Ziele, wurde Oliver und mir langsam klar, dass wir baldmöglichst auf Reisen gehen wollen. Am nächsten Tag haben wir ein Expeditionsmobil gesehen und wussten sofort, dass es um uns geschehen war. Genau das war die Art und Weise, die uns vorschwebte.

Bei Lichte betrachtet ist es eine fast unmögliche Chance für ein solch seltenes Vorhaben den richtigen Partner zu finden. Da das Projekt sich bei uns erst entwickelt hat und bei keinem von beiden DER Lebenstraum von Anbeginn war, konnten wir die schöne Erfahrung machen gemeinsam an der Idee zu arbeiten und sie zu entwickeln.